Imkern für Anfänger

Ruderting, den 30.04.2019

Imkern für Anfänger PNP-Bericht vom 26.04.2019

 

Pünktlich zum Blühbeginn wurden den Imkern auf Probe beim Imkerverein Sittenberg ihre Bienenvölker vom Verein kostenlos zur Verfügung gestellt. Neben der theoretischen Ausbildung beim Verein können diese gemeinsam mit erfahrenen Imkern die Bienenvölker selbst bewirtschaften.

Die Neu-Imker haben die Möglichkeit Ableger vom Bienenvolk zu bilden, den eigenen Honig zu schleudern. Sie sind aber auch verantwortlich für die richtige Varroabehandlung und die Einfütterung für den Winter. Durch die erfahrenen Imkerpaten ist sichergestellt, das die Bienenvölker richtig geführt werden und der Neu-Imker die erforderlichen Grundkenntnisse erwirbt. Nach zwei Jahren geht das Volk endgültig in das Eigentum des Neu-Imkers über. Die Imker können ihre Völker in Ruhe beobachten, bei auftretenden Fragen oder turnusmäßigen Arbeiten kommt der Imkerpate nach Terminabsprache an den Bienenstand. Werden eingangs die anfallenden Arbeiten noch vom Paten gezeigt, führt der Neu-Imker diese nach kurzer Einführungszeit unter Aufsicht des Paten selbstständig durch.

Neben dem Fortbildungsprogramm, das auf der Internetseite des Imkerverein Sittenberg einzusehen ist, werden auch am Dienstag, 30. April, um 18.30 Uhr ein Anfängerlehrgang und am Mittwoch, 15. Mai, um 19.30 Uhr ein Honiglehrgang angeboten. Die beiden Lehrgänge, die jeweils im Vereinslokal Billinger in Sittenberg von einem erfahrenen Fachwart durchgeführt werden, sind kostenlos. Es können auch Imker oder Interessierte aus anderen Vereinen kostenlos teilnehmen. Das teilt der Verein mit. red