Gastgeber Ruderting behält Cup; 3:0 im Finale gegen DJK Eintracht

Ruderting, den 09.07.2018

Gastgeber Ruderting behält Cup; 3:0 im Finale gegen DJK Eintracht

PNP-Bericht vom 07.07.2018

E-Junioren gewinnen das „Alfred-Kolbeck-Gedächtnisturnier“

 

Der Jugendförderverein des FC Ruderting hat traditionell zum internationalen „Alfred-Kolbeck-Gedächtnisturnier“ geladen. Acht Mannschaften, darunter zwei Gäste aus Tschechien, waren am Start, die Hausherren des FCR hatten am Ende dank es 3:0-Fi-nalerfolgs gegen Eintracht Passau die Nase vorne.

Im rein Rudertinger Halbfinale setzte sich die erste Garnitur deutlich mit 13:2 gegen Team II durch, das zweite Match entschieden die Passauer „Eintrachtler“ gegen FK Netolice mit 2:1 für sich. Der auf recht ansehnlichem sportlichen Niveau stehende Bewerb wurde überschattet durch die schwere Verletzung eines Eintracht-Spielers, der mit dem Sanka ins Krankenhaus gebracht werden musste. Netolice wurde schließlich Dritter durch ein 4:1 gegen Ruderting II. Als Schiedsrichter fungierten Frank Mackie und Sandro Jung. Die Siegerehrung nahmen die Vorstände des FCR-Jugendfördervereins, Charly Höller und Christian Jung, zusammen mit dem Vorsitzenden des FC Ruderting, Kurt Baumgartner, dessen Stellvertreter Robert Hackl und Jugendleiter Günther Sedlberger vor. red

 

Wie jedes Jahr nahmen auch wieder Mannschaften aus der Partnergemeinde Stachy teil. Unterstützt wurde die Begegnung aus dem Bayerisch-Tschechischen Zukunftsfond der EU für Regionale Entwicklung.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Gastgeber Ruderting behält Cup; 3:0 im Finale gegen DJK Eintracht