Gastgeber Ruderting behält Cup; 3:0 im Finale gegen DJK Eintracht

Ruderting, den 09.07.2018

Gastgeber Ruderting behält Cup; 3:0 im Finale gegen DJK Eintracht

PNP-Bericht vom 07.07.2018

E-Junioren gewinnen das „Alfred-Kolbeck-Gedächtnisturnier“

 

Der Jugendförderverein des FC Ruderting hat traditionell zum internationalen „Alfred-Kolbeck-Gedächtnisturnier“ geladen. Acht Mannschaften, darunter zwei Gäste aus Tschechien, waren am Start, die Hausherren des FCR hatten am Ende dank es 3:0-Fi-nalerfolgs gegen Eintracht Passau die Nase vorne.

Im rein Rudertinger Halbfinale setzte sich die erste Garnitur deutlich mit 13:2 gegen Team II durch, das zweite Match entschieden die Passauer „Eintrachtler“ gegen FK Netolice mit 2:1 für sich. Der auf recht ansehnlichem sportlichen Niveau stehende Bewerb wurde überschattet durch die schwere Verletzung eines Eintracht-Spielers, der mit dem Sanka ins Krankenhaus gebracht werden musste. Netolice wurde schließlich Dritter durch ein 4:1 gegen Ruderting II. Als Schiedsrichter fungierten Frank Mackie und Sandro Jung. Die Siegerehrung nahmen die Vorstände des FCR-Jugendfördervereins, Charly Höller und Christian Jung, zusammen mit dem Vorsitzenden des FC Ruderting, Kurt Baumgartner, dessen Stellvertreter Robert Hackl und Jugendleiter Günther Sedlberger vor. red