Rudertinger Gartenverein auf Kräuterwanderung

Ruderting, den 08.08.2018

Rudertinger Gartenverein auf Kräuterwanderung

 

Kräuterexpertin Margarethe Treml (sitzend Mitte) hat den Rudertinger Gartlern die Heilkraft der Kräuter am Wegrand nähergebracht. Auf einer Kräuterwanderung, die am Kunstweg zum Landschaftsweiher führte, erläuterte sie, dass man wegen der Frische und Konzentration der Inhaltsstoffe die Blätter der Kräuter vormittags und die Wurzeln abends sammeln solle. Spitzwegerich eigne sich dank seiner antibakteriellen Wirkung zur Behandlung von Wunden und Insektenstichen und Gundermann wirke unterstützend. Schafgarbe entsäuere den Körper. In der Schulküche verarbeiteten die Teilnehmer die gesammelten Kräuter mit Treml zu schmackhaften Getränken und Speisen, zum Beispiel zu Kräuterkrapferl aus Giersch, Spitzwegerich, Frauenmantel und Gundermann. tw/Foto: Groiß

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Rudertinger Gartenverein auf Kräuterwanderung