Online in der Bücherei stöbern

Ruderting, den 08.11.2018

Online in der Bücherei stöbern PNP-Bericht vom 07.11.2018

Ruderting führt neuen Internet-Katalog ein – Kennenlern-Nachmittag am kommenden Sonntag

 

Die öffentliche Bücherei in Ruderting wird digital. Am kommenden Sonntag stellt die ehrenamtlich organisierte Einrichtung Nutzern und Gästen ihren neuen Online-Katalog vor. Das Internet-Angebot ist ein erster Schritt zu einem Rund-um-die-Uhr-Service. Am Sonntag erklären die Mitarbeiter der Bibliothek das System bei einem „offenen Nachmittag zum Kennenlernen“ zwischen 14 und 17 Uhr. Dazu gibt es viele neue Bücher, Vorlesen für Kinder und für die Großen einen Sektempfang.

Im Juni hatte Büchereileiter Norbert Prokop den Gemeinderat überzeugen können, das Projekt finanziell zu unterstützen. Der Online-Katalog, im Englischen abgekürzt mit OPAC (Online Public Access Catalogue), und der geplante Beitritt zum Onleihe-Verbund „Leo Süd“ (kurz für Lesen Online Südbayern) sind nämlich nicht billig. Im kommenden Jahr schießt die Gemeinde 2750 Euro zu, 2020 1900 Euro. Die konventionelle Bücherei wird mit 2000 Euro jährlich unterstützt.

Der WebOPAC sei nun installiert und einsatzbereit, wie Prokop informiert. Er ermöglicht es, den Bestand der Bücherei rund um die Uhr im Internet zu durchstöbern, Bücher zu reservieren, die Ausleihe zu verlängern oder sich für ein gerade vergriffenes Medium vormerken zu lassen. Zu finden ist der digitale Katalog unter dem Link webopac.winbiap.de/ruderting. In ihm sind alle Medien der Rudertinger Bücherei erfasst, derzeit 12 062 Bücher, Zeitschriften, CDs, Videos, Kassetten und Spiele. Der Online-Katalog steht rund um die Uhr kostenlos zur Verfügung.

Ein Beispiel: Jemand möchte den Roman „Weißwurstconnection: Ein Provinzkrimi“ von Rita Falk lesen. Das gesuchte Buch ist mit einem Klick gefunden, dazu gibt der Katalog Informationen zum Buch, zum Beispiel die ISBN-Nummer, und zeigt an, ob es verfügbar oder entliehen ist. In diesem Fall ist ein Exemplar verfügbar, eines bereits entliehen – bis 21. November, wie der OPAC verrät. Es kann aber von registrierten Nutzern der Bücherei per Klick vorbestellt werden. Über sein Leserkonto kann jeder Nutzer Ausleihen verlängern, sich benachrichtigen lassen, sobald bestellte Medien verfügbar sind, oder sein Gebührenkonto einsehen.

Im WebOPAC sind außerdem alle Neuerwerbungen der Bücherei gelistet. Leser können sich außerdem ansehen, was gerne entliehen wird – zum Beispiel „Wanderführer Bayerischer Wald: Die 55 schönsten Touren zum Wandern rund um den Arber und Nationalpark“ – und sich so Anregungen holen. Für Kinder sind im OPAC Antolin-Listen hinterlegt.

Die konventionelle Bücherei bleibt den Rudertingern erhalten. Ihre Benutzung kostet für Erwachsene zehn Euro pro Jahr, Schüler dürfen sie kostenfrei nutzen. Die Bücherei hat üblicherweise am Mittwoch von 15.30 bis 18.30 Uhr und am Sonntag von 10.15 bis 11.30 Uhr geöffnet. An diesem Sonntagvormittag bleibt die Tür geschlossen, dann öffnet die Einrichtung erst um 14 Uhr – zum Kennenlernen. ska/red

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Online in der Bücherei stöbern