Hohes Defizit

Ruderting, den 07.12.2018

Hohes Defizit PNP-Bericht vom 07.12.2018

Rudertinger Kindergarten macht 25 900 Euro Miese

 

Für eine kurze Diskussion im Gemeinderat sorgte das Defizit des Kindergartens. 25 904,41 Euro sind aus dem Jahr 2017 noch offen. Laut einer Vereinbarung mit der Pfarrkirchenstiftung übernimmt die Gemeinde 60 Prozent davon. Dafür wollte Markus Krenn (CSU) gern mehr Informationen über das Zustandekommen des Defizits, um die Summe nachvollziehen zu können. Gertrud Brunnbauer (BfR) verstand dies als Misstrauensbekundung und hielt dagegen: Der Kindergarten gehöre zu den Pflichtaufgaben der Gemeinde. Das Defizit 2017 sei zwar hoch, würde die Gemeinde die Einrichtung jedoch selbst betreiben, wäre allein der Verwaltungsaufwand enorm. „Die Kirche leistet hier viel“, gab sie zu bedenken. Krenn stellte klar, seine Nachfrage sei keine Kritik gewesen. Er wolle sich nur informieren. Entsprechende Unterlagen habe der Rechnungsprüfungsausschuss, dem Krenn vorsteht, angefragt. Brunnbauer verwies als Erklärung für die hohe Summe auf etliche Krankheitsfälle beim Personal, die der Kindergarten 2017 habe kompensieren müssen. Deshalb seien manche Stellen vorübergehend doppelt besetzt gewesen. ska