Gaumeisterschaften: Denkhofer "Frauenpower"

Ruderting, den 07.02.2019

Gaumeisterschaften: Denkhofer „Frauenpower

PNP-Bericht vom 07.02.2019

Gastgeber-Nachwuchs an heimischen Ständen dominant


In Denkhof wurden am ersten Februar-Wochenende die letzten Entscheidungen der Gaumeisterschaft des Schützengau Passau Stadt und Land in der Disziplin Luftgewehr der Schüler, Jugend und Junioren ausgetragen. Auf sieben elektronischen Ständen wurden in allen Kategorien sehr gute Ergebnisse erzielt und: Der Gastgeber räumte gehörig ab und erwies sich als Verein mit „Frauenpower“.

Siegerin bei den Schülerinnen wurde souverän Viktoria Wiedenbein (Denkhof) mit beachtlichen 184 Ringen. Bei den Schülern erkämpfte Laurenz Müller (Sportschützen Ruderting) mit knappem Vorsprung (179:174) den Titel. Den Mannschaftssieg holten sich auch dieses Jahr wieder die Nachwuchsschützen aus Denkhof (Lukas Stemplinger, Maximilian Wiedenbein und Viktoria Wiedenbein) mit 497 Ringen.

In der weiblichen Jugendklasse konnte sich Maxima Binder (Denkhof) mit 355 Ringen den Titel holen. Bei den männlichen Jugendlichen landete Manuel Pflieger (SV Mahd) durch die bessere Deckserie auf dem ersten Platz.

Mannschaftsbeste der männlichen Jugend wurden Manuel Pflieger und seine Mahder Kameraden Andre König und Luis Reinhardt mit 1058 Ringen.

Es blieb spannend bis zum letzten Schuss bei Juniorinnen und Junioren. Bei den Juniorinnen II (bis 18 Jahre) gewann Sarah Wolf (Denkhof) souverän mit 374 Ringen. Die gleichaltrigen Junioren sahen am Ende Sebastian Küblböck (Braunschützen Straßkirchen) mit 370 Ringen ganz vorn. Die Mannschaftssiege beider Geschlechter gingen an die Denkhofer: Sarah Wolf, Nadine Kaufmann und Teresa Huber erzielten 1111 Ringe, Markus Kellermann, Anton Öhler und Matthias Wiedenbein 1090.

Die Junioren-I-Titel gingen an Nadine Kaufmann (Denkhof) 373 bzw. Stephan Schmid (Straßkirchen/370).

Zum Abschluss wurde noch je ein Finale pro Klasse geschossen. Die besten Schützinnen und Schützen traten gegeneinander an, wobei nach den neuen Richtlinien geschossen wurde. Im vollbesetzten Vereinsheim gab es bei hervorragender Stimmung einen hochspannenden Wettkampf, den bei den Schülern eine sehr nervenstarke Viktoria Wiedenbein mit 12,1 Ringen vor Maximilian Wiedenbein (beide Denkhof) für sich entscheiden konnte. Bei der Jugend lieferte sich Maxima Binder (Denkhof) mit nur 0,3 Ringen vor André König ein Kopf-an-Kopf-Rennen und Stephan Schmid lag bei den Junioren I ebenso knapp (0,8 R.) vor Sarah Wolf – mit dem letzten Schuss.

Für die drei Erstplatzierten der insgesamt drei ISSF-Finalwettkämpfe gab es Gutscheine. Die Ergebnisse:

Schüler m: 1. Laurenz Müller (Sportschützen Ruderting) 179 Ringe; 2. Maximilian Wiedenbein (Schützenverein Denkhof) 174; 3. Jonas Reihofer (SV Hutthurm) 152.


Schüler w: 1. Viktoria Wiedenbein Viktoria (Denkhof) 184; 2. Romy Grindinger (Hutthurm) 155; 3. Lea Küblböck (Braunschützen Straßkirchen) 150.

Mannschaften: 1. Schützenverein Denkhof 497; 2. Schützenverein Hutthurm 457.

Jugendklasse m: 1. Manuel Pflieger (SV Mahd) 365; 2. Matthias Kneißl (Ruderting) 365; 3. André König (Mahd) 348.

Jugendklasse w: 1. Maxima Binder (Denkhof) 355; 2. Julia Umseher (Dettenbach-Schützen Neukirchen v.W.) 338.

Mannschaften: 1. Schützenverein Mahd 1058.

Junioren II m: 1. Sebastian Küblböck (Straßkirchen) 370; 2. Markus Kellermann (Denkhof) 365; 3. Michael Weinzierl (Ruderting) 364.

Junioren II w: 1. Sarah Wolf 374; 2. Teresa Huber (beide Denkhof) 364; 3. Kristina Zöls (Mahd) 346.

Junioren I m: 1. Stephan Schmid (Straßkirchen) 370; 2. Maximilian Uhl 357; 3. Daniel Kühnhakl (beide Ruderting) 355.

Junioren I w: 1. Nadine Kaufmann 373; 2. Maria Jungwirth (beide Denkhof) 333.

Mannschaften Junioren I/II m: 1. SV Denkhof I 1090; 2. Braunschützen Straßkirchen II 1089; 3. Sportschützen Ruderting I 1057.
Mannschaft Junioren I/II w: SV Denkhof 1111.red

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Gaumeisterschaften: Denkhofer "Frauenpower"