Bayernfans spenden 1000 Euro an Seniorenhilfe

Ruderting, den 12.02.2019

Bayernfans spenden 1000 Euro an Seniorenhilfe PNP-Bericht vom 12.02.2019

 

Tittling. Der FC Bayern Fanclub „Red-White Champions Preying“ hat ein Herz für Menschen, denen es nicht gut geht und die Hilfe brauchen. Bei der Weihnachtsfeier gab Vorstand Karl Moosbauer (2.v.r.) bekannt, dass der Spendentopf heuer an die Seniorenhilfe „Lichtblick e.V.“ gehe. Das erhöhte offensichtlich die Spendenfreudigkeit und auch die Versteigerung eines Fanartikelpakets durch Johannes Köberl (2.v.l.) lief gut. So kamen 865 Euro zusammen, die der Fanclub auf 1000 Euro aufstockte. Moosbauer und sein Vize Max Wagner (l.) luden zur Übergabe der Spende Lichtblick-Mitarbeiterin Gabriele Bergmann (r.) ein. Die berichtete, dass der Verein sich seit dem Hochwasser von 2013 ganz besonders aktiv um bedürftige Senioren kümmere. Mittlerweile gebe es für Niederbayern in Deggendorf ein zentrales Büro mit Ansprechpartnern. Es wurden alleine im Dezember 2018 über 120 000 Euro verteilt. Die Bedürftigen finde man durch die Zusammenarbeit mit Behörden, insbesondere den Landratsämtern. Den heutigen Betrag vom FC Bayern Fanclub verwende man in der engeren Region um Passau. Der Verein kümmere sich sowohl um Menschen, die er permanent betreue, um Seniorenprojekte aber auch sogenannte Akutfälle, wo schnelle Hilfe notwendig sei. sl/Foto: Heisl

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Bayernfans spenden 1000 Euro an Seniorenhilfe