Meditativer Kreuzweg am Kunstweg Ruderting

Ruderting, den 15.04.2019

Meditativer Kreuzweg am Kunstweg Ruderting PNP-Bericht vom 13.04.2019

 

Seit gut einem Jahr gibt es den Gesamtpfarrgemeinderat mit Mitgliedern aus den vier Pfarreien Tiefenbach, Ruderting, Haselbach und Kirchberg vorm Wald. Für 2019 wurde das „Jahr der Schöpfung“ mit dem Thema „Jesus – ein Öko? Logisch!“ ausgerufen. Einige Projekte werden heuer unter dem Thema „Schöpfung bewahren“ gestartet werden. Eine dieser Veranstaltungen war der meditative Kreuzweg am Rudertinger Kunstweg. Es trafen sich die Angehörigen der vier Pfarreien zum Kreuzweg an ganz anderem Ort als gewohnt: Bei schönstem Frühlingswetter war der Kunstweg die passende spirituelle Umgebung, um sich Gedanken zur Schöpfungsverantwortung in 14 Stationen zu machen. So ging es um die problematische Last der Atomkraft, die für die Menschheit immer schwerer zu tragen ist. Die Bitte um den Mut der Veränderung und um gute Entscheidungen war daran geknüpft. Birgit Seidler vom Pfarreiausschuss Ruderting trug das Kreuz voran. Die Mitglieder Ursula Kronawitter, Gundula Kneitz, Birgit Seidler, Christina Liebl und Sylvia Pietsch des Pfarreiausschuss Ruderting hatten den Kreuzweg vorbereitet und dankten für die große Zahl der Teilnehmer. bru/Foto: Siebert

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Meditativer Kreuzweg am Kunstweg Ruderting