Ministranten müssen nicht mehr frieren

Ruderting, den 15.04.2019

Ministranten müssen nicht mehr frieren PNP-Bericht vom 15.04.2019

 

Ob am Palmsonntag bei der Prozession, ob am Ostermorgen bei der Auferstehungsfeier, die um 5 Uhr morgens am Osterfeuer vor der Kirche beginnt: Die Ministranten brauchen in Zukunft die Kälte bei kirchlichen Feiern im Freien nicht mehr zu fürchten. Der Frauenbund Ruderting, vertreten durch Schatzmeisterin Christa Schneider (l.) und Vorsitzende Gertraud von der Sitt spendete 500 Euro für warme Umhänge, die extra für die Minis geschneidert werden. Oberministrant Simon Schneider freute sich über die neue Winterbekleidung. Sie besteht aus beigem, wärmendem Stoff und passt farblich gut zu den Alben. Auch bei Beerdigungen im Winter müssen die Ministranten in Zukunft nicht mehr frieren. bru/Foto: Brunnbauer

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Ministranten müssen nicht mehr frieren