Sportschützen Ruderting von 1966 e.V.

Vorschaubild

Grübl Josef

Petzersberger Str. 3
94161 Ruderting

Telefon (08509) 1473
Telefax (08509) 9373937

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.sportschuetzen-ruderting.de

Vereinsleben

Gemütliche Vereinsabende im Schützenhaus.Schießen mit Luftdruckwaffen auf 10 Ständen a. 10 Meter.Schießen mit Lang und Kurzwaffen auf 10 Ständen a. 25 Meter und auf 4 Ständen a. 50 Meter.Brauchtumsgepflegtes Schießen in der Böllergruppe
 

Besuchen Sie auch unsere Homepage: http://www.sportschuetzen-ruderting.de 


Aktuelle Meldungen

Rudertinger LP-Team vorzeitiger Gau – Oberliga Meister

(15.08.2017)

Rundenwettkämpfe Luftpistole:
Hermann Klinger (Ruderting) mit 371 Ringe

 

Nach dem Durchmarsch aller Ligen steht das LP-Team aus Ruderting vorzeitig als neuer Gau-Oberliga Meister imSchützengau Passau fest. Bereits im 7. Durchgang dieser Saison bestätigte das Pistolenteam um Mannschaftsführer Manfred Hanus gegen ihren direkten Verfolger, die Feuerschützen Passau I, den Anspruch auf den Meistertitel. Jetzt im vorletzten Wettkampf gewannen die Rudertinger gegen die in der Vorrunde noch siegreichen St. Rup. Schützen Salzweg I souverän mit 1437:1388 Ringen diesen Wettkampf. Nur noch ihr direkter Verfolger, die SG Einigkeit Neuhaus, hätten ihnen mit zwei Siegen die Meisterschaft vermiesen können, wenn gleichzeitig Ruderting ihre beiden Matches verloren hätte.


Im letzten Durchgang entschieden werden in der Gau-Liga ob Dommelstadl oder Straßkirchen, in der A-Liga die Feuerschützen Passau II oder Salzweg II in die nächst höheren Ligen aufsteigen. Nur die Hacklberger Schützen stehen mit 18:0 Punkten in der B-Liga als Meister fest und haben sich als Aufsteiger in die A-Liga bereits qualifiziert.


In der Einzelwertung im Durchgang 9 konnte sich Hermann Klinger mit 371 Ringen vor seinem Mannschaftkollegen Manfred Hanus (beide Ruderting) mit 370 Ringen durchsetzen.

 

Foto zu Meldung: Rudertinger LP-Team vorzeitiger Gau – Oberliga Meister

Siegerehrung Bürgerschießen 2017

(16.07.2017)

Fridolin Groiß ist neuer Schützen Bürgerkönig 2017.

247 Schützinnen und Schützen beteiligten sich beim Bürgerschießen Ruderting. An fünf Schießtagen fand unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Rudolf Müller das mittlerweile traditionelle Bürgerschießen der Sportschützen Ruderting statt.

Fridolin Groiß ist der neue Rudertinger Bürgerkönig. Mit einem 22,6 Teiler hatte Er den besten Tiefschuss abgegeben und verwies Michael Ziegler (31,2) und Markus Bauer (39,8) auf die Plätze zwei und drei.

Im Rahmen eines Sommerfestes wurden im Beisein des Schirmherrn, der sich selbst erfolgreich beteiligte, die Pokale und Geldpreise übergeben. Der Schirmherr war sichtlich erfreut über die großartige Resonanz die das Bürgerschießen fand. Er dankte für die Teilnahme sowie allen Helfern, die zum Gelingen dieser Veranstaltung beitrugen.

Mit 73 Teilnehmern brachte der FC Ruderting mit seinen Sparten die meisten Schützinnen und Schützen an den Stand, gefolgt vom GSSV Ruderting (16) und der Freiwilligen Feuerwehr Ruderting (14). Die Mannschaftswertung wird angeführt vom FC Ruderting mit 454 Ringen vor der Tennis Sparte des FC Ruderting mit 451 Ringen. Platz drei belegt der Imkerverein Ruderting mit ebenso 451 Ringen vor der Landbäckerei Kerscher (450 Ringe) und der Freiweilligen Feuerwehr Ruderting (450 Ringe).

In der Einzelwertung Luftgewehr gewann Petra Kolbeck (Bürger für Ruderting) mit einem 6,3 Teiler vor Christine Resch (Bürger für Ruderting / 12,5) und Verena Donaubauer (Landbäckerei Kerscher / 10,3). Auf den weiteren Plätzen folgten Sonja Buchberger (Landbäckerei Kerscher / 23,0), Robert Poschinger (FFW Ruderting / 22,8), Beate Kobler (Ziegler GmbH / 23,0), Thomas Siebert (CSU Ruderting / 23,6), Stefanie Wurm (Gemeindeverwaltung / 26,0), Christian Petzi (FC Ruderting Sparte Tennis / 26,7) und Sebastian Liebl (NaTourBuam / 27,4).

Mit der Sportpistole siegte erneut Rudolf Müller (Gemeindeverwaltung) mit 44 Ringen vor Thomas Uhl (Förderverein Volksschule) und Sonja Buchberger (Landbäckerei Kerscher) mit jeweils 35 Ringen.

Zur Musik von Alleinunterhalter Walter Dirndorfer wurden die Sieger noch gebührend gefeiert.

 

 

Gaumeisterschaft der Nachwuchsschützen Fördergruppe „Passauer Wolf“ mit 5 Titeln erfolgreich  

(23.02.2017)

In Denkhof wurden am vergangenen Wochenende die letzten Entscheidungen in der Disziplin Luftgewehr ausgetragen. Am Samstag schossen die Schüler und die Jugendlichen um die Meistertitel, am Sonntag war die Junioren/Juniorinnen am Start. Erfreulich ist die Teilnahme bei Schülern. Hier konnte eine Steigerung von über 60 Prozent erzielt werden.


Hier wurden auch auf den elektronischen Ständen teilweise sehr gute Ergebnisse erzielt. Siegerin bei den Schülerinnen wurde Sarah WOLF vom Gastgeber Denkhof mit 174 Ringen. Den Vizetitel erkämpfte sich Luisa EDENHARDER von den Sportschützen Schalding, die 167 Ringe erzielte. Auf den 3. Platz kam Lena Voggenreiter von den Mahder Schützen, die es auf 156 Ringe brachte.


Bei den Schülern setzte sich Sebastian BOCK aus Mahd an die Spitze. Mit 172 Ringen war er am Ende knapp vor Matthias WIEDENBEIN aus Denkhof, der 169 Ringe erreichte. Der dritte Platz ging an Niklas BLOSL von den Ilztaler-Schützen Kalteneck mit 165 Ringen Den Mannschaftstitel sicherten sich die Nachwuchsschützen aus Mahd mit 496 Ringen. Das Siegerteam bestand aus den Schützen Sebastian BOCK, Matthias MAIER und Manuel Pflieger. Vizemeister wurden die Schützen aus Denkhof mit 490 Ringen (Sarah WOLF, Matthias WIEDENBEIN, Lucas KOCH) vor der Mannschaft der Ilztaler Kalteneck, die 468 Ringe erreichten (Niklas BLOSL, Lena VOGGENREITER, Sophie LENZ).


In der Jugendklasse waren bei den Mädchen nur 2 Schützinnen am Start. Dabei gewann Hannah MEZÖFÖLDI von den Sportschützen Schalding mit 300 Ringen vor Marie SILLER von den Sportschützen Ruderting, dies es auf 281 Ringe brachte. Bei den männlichen Jugendlichen ließ sich der Favorit Sebastian KÜBLBÖCK von den Braunschützen Straßkirchen mit 358 Ringen nicht schlagen und errang souverän den Meistertitel. Auf den 2. Platz kam Maximilian SCHREINER, ebenfalls aus Straßkirchen, der 344 Ringe schoss. Den 3. Platz sicherte sich Maximilian UHL von den Sportschützen Ruderting mit 318 Ringen.


Den Mannschaftstitel holten sich die Braunschützen Straßkirchen mit 1018 Ringen (Sebastian KÜBLBÖCK, Maximilian SCHREINER, Luis WITTMANN) vor den Sportschützen Ruderting, die 901 Ringe erreichten (Maximilian UHL, Maximilian PIETSCH, Marie SILLER). Am Sonntag mussten die Junioren/Juniorinnen an die Stände. Bei den Juniorinnen B (bis 18 Jahre) waren die Schützinnen der Leistungsgruppe „Passauer Wolf“ am Start. Diese dominierten auch den Wettbewerb mit sehr guten Ergebnissen. Siegerin wurde schließlich Eva BOXLEITNER mit 385 Ringen, gefolgt von Annalena KRINNINGER, die 381 schoss und Michaela GRÜNDINGER, die 375 erreichte.


Mit diesen Ergebnissen waren sie auch in der Mannschaftswertung nicht zu schlagen. Mit 1141 Ringen schossen sie ein hervorragendes Ergebnis. Bei den Junioren B ging der Sieg ebenfalls an einen Schützen des „Passauer Wolf“. Zeno HABERL sicherte sich den Titel mit 373 Ringen vor Christoph SCHREINER von den Braunschützen Straßkirchen, der 356 Ringe schoss und Elias KÖPPL, ebenfalls Bauschützen Straßkirchen, mit 343 Ringen.


Die Wertung der Juniorinnen A sicherte sich Nina HIMMELSBACH von den Braunschützen Straßkirchen mit 356 Ringen, gefolgt von Julia BINDER aus Mahd, 342 Ringe und Lisa Voggenreiter, ebenfalls aus Mahd, mit 338 Ringen. Den Titel der Junioren A gewann überlegen Markus HEINDL vom Passauer Wolf mit 372 Ringen, gefolgt von Sebastian Koller, Schützenverein Hutthurm, der 354 Ringe schoss und Florian Himmelsbach von den Braunschützen Straßkirchen, der 351 Ringe erreichte.


Die Mannschaftswertung ging auch hier an den Passauer Wolf, der mit 1108 Ringen ein sehr gutes Ergebnis schoss (Markus HEINDL, Zeno Haberl, Sebastian PUTZ). Auf den 2. Platz kam die Mannschaft aus Hutthurm (Sebastian KOLLER, Sebastian HAIDN, Fabian ASCHENBRENNER) mit 1017 Ringen vor den Braunschützen Straßkirchen (Christoph SCHREINER, Elias KÖPPL, Andreas SCHILLER), die 1009 Ringe erreichten.
Zum Abschluss organisierte Bezirkskadertrainer Max Gründinger noch ein kleines Highlight. Mit den besten Schützen wurde ein Finale nach dem neuen Richtlinien geschossen. Im vollbesetzten Vereinsheim gab es bei hervorragender Stimmung einen sehr spannenden Wettkampf, den schließlich Annalena Krinninger für sich entscheiden konnte.


Für die Teilnehmer gab es eine kleine Aufmerksamkeit in Form von Essen- und Kinogutscheinen.

 

Die Ergebnisse:

Schüler A / m
1. Bock, Sebastian (Schützenverein Mahd) 172 Ringe
2. Wiedenbein, Matthias (SV Denkhof) 169 Ringe
3. Blosl, Niklas (Ilztaler Kalteneck) 165 Ringe

 

Schüler A / w
1. Wolf, Sarah (Schützenverein Denkhof) 174 Ringe
2. Edenharder, Luisa (Sportschützen Schalding) 167 Ringe
3. Voggenreiter, Lena (Ilztaler Kalteneck) 156 Ringe

 

Mannschaft
1. Schützenverein Mahd 1 496 Ringe
2. Schützenverein Denkhof 490 Ringe
3. SG Ilztaler Kalteneck 468 Ringe

 

Jugendklasse m
1. Küblböck, Sebastian (Braunschützen Straßkirchen) 358 Ringe
2. Schreiner, Maximilian (Braunschützen Straßkirchen) 344 Ringe
3. Uhl, Maximilian (Sportschützen Ruderting) 318 Ringe

 

Jugendklasse w
1. Mezöföldi, Hannah (Sportschützen Schalding ) 300 Ringe
2. Siller, Marie (Sportschützen Ruderting) 281 Ringe

 

Mannschaft
1. Braunschützen Straßkirchen 1 1018 Ringe
2. Sportschützen Ruderting 1 901 Ringe

 

Junioren B / m
1. Haberl, Zeno (Passauer Wolf) 373 Ringe
2. Schreiner, Christoph (Braunschützen Straßkirchen) 356 Ringe
3. Köppl, Elias (Braunschützen Straßkirchen) 342Ringe

 

Junioren B / w
1. Boxleitner, Eva (Passauer Wolf) 385 Ringe
2. Krinninger, Annalena (Passauer Wolf) 381 Ringe
3. Gründinger, Michaela (Passauer Wolf) 375 Ringe

 

Junioren A / m
1. Heindl, Markus (Passauer Wolf) 372 Ringe
2. Koller, Sebastian (Schützenverein Hutthurm) 354Ringe
3. Himmelsbach, Florian (Braunschützen Straßkirchen) 351 Ringe

 

Junioren A / w
1. Himmelsbach, Nina (Braunschützen Straßkirchen) 356 Ringe
2. Binder, Julia (Schützenverein Mahd) 342 Ringe
3. Voggenreiter, Lisa (Schützenverein Mahd) 338 Ringe

 

Mannschaft Junioren A / m
1. Passauer Wolf 1108 Ringe
2. Schützenverein Hutthurm 1017 Ringe
3. Braunschützen Straßkirchen 1 1009 Ringe

 

Mannschaft Junioren A / w
1. Passauer Wolf 1141 Ringe

 

Werner Herböck
- MA 5174 -

Foto zu Meldung: Gaumeisterschaft der Nachwuchsschützen Fördergruppe  „Passauer Wolf“ mit 5 Titeln erfolgreich  

Neukirchen I und Ruderting I bestreiten Finale.

(17.08.2013)

Im Spitzenkampf zu den Finals um den 7. „Cup“ der Brauerei Hutthurm waren ursprünglich 22 Mannschaften aus 14 Vereinen des Schützengaues Passau Stadt und Land an den Start gegangen. Die vier besten Mannschaften qualifizierten sich für den finalen Endkampf, der auf den elektronischen Schießständen der Dettenbachschützen Neukirchen ausgetragen wurde.

 

1. Gauschützenmeister Michael Hirschenauer konnte bei sehr heißen Temperaturen ca.50 Personen und Fans auf der elektronischen Schießanlage der Dettenbach-Schützen Neukirchen begrüßen, darunter den 1. Bürgermeister aus Neukirchen v.W. Georg Steinhofer, Gausportleiter Hajo Ramisch, sowie Gauehrenmitglied und Initiator des Goldenen Gewehr/Pistole Manfred Hauschild, und die jeweils 1. Schützenmeister der startenden Vereine. Nach den Grußworten der Ehrengäste wurde vom Schießleiter Christian Stemplinger zum kleinen Finale aufgerufen. Die Teilnehmer: Dommelstadl gegen Salzweg. Die erste Serie ging klar an die Schützen von Dommelstadl mit 1185:1773 Punkten.

 

Die zweite und dritte Wertungsserie gewann wieder Dommelstadl mit 1501:1804 Punkten. und 1324: 1686 Punkten. Salzweg besann sich und gewann die letzte Serie mit 1098:1267 Punkten.

 

Am Ende siegte Dommelstadl mit 5277:6361 Punkten deutlich und verwies Salzweg auf Platz 4. Im Kampf um den Gesamtsieg mussten die Dettenbachschützen Neukirchen v.W. gegen die Sportschützen Ruderting an die Schießstände. In der Vorbereitungszeit wurden die einzelnen Schützen mit ihren bisher erzielten Ergebnissen dem Publikum vorgestellt. Nach 10 Minuten Probeschießen wurde es ernst. Spannung lag in der Luft. Die erste Wertungsserie ging knapp mit 1068:1195 Punkten an Neukirchen I. In der zweiten Serie gelang es Ruderting mit 1090:1252 auszugleichen. Neukirchen schlug dann in der dritten Serie zurück und gewann diese mit 1788:1824.

 

Nun ging es zur letzten und alles entscheidenden Serie. Ruderting gelang es nun gegen einen gleichwertigen Gegner den Spieß umzudrehen und mit 1384:1425 Punkten zu gewinnen. Das Glück war an diesem Tage bei den Sportschützen aus Ruderting, die das Finale am Ende knapp aber durchaus verdient gewonnen haben. Mit einem Endstand von 5493:5533 Punkten verließen die Rudertinger Schützen als Glücklicher aber dennoch verdienter Sieger den Schießstand. Als bester Einzelschütze in diesem Finale war wie so oft schon Hermann Klinger aus Ruderting mit 1222 Punkten.

 

Final zweiter Dettenbachschützen Neukirchen v.W v.l. Klaus Sageder-Josef Schätzl-Walther Rainer Foto: Hirschenauer In der anschließenden Siegerehrung erhielten die Gewinnermannschaften aus den Händen der Prominenten je eine Urkunde und der Sieger Ruderting die überaus begehrte Trophäe 7. Hutthurmer Cup „Goldene Pistole 2013“. Für die Einzelschützen gibt es für die ersten drei Mannschaften Anstecknadeln in Gold – Silber oder Bronze und die von der Brauerei Hutthurm großzügig zu Verfügung gestellten Preise. Für die Plätze 1 – 3 wurden Geldpreise ausgegeben, ab Platz 4 kamen Warengutscheine von 20 l Bier, gestaffelt bis Platz 22 für ein 5 l Partyfass zur Verteilung.

 

Am Ende der Veranstaltung bedankte sich Gauschützenmeister Michael Hirschenauer bei den Dettenbachschützen Neukirchen für die Überlassung und Betreuung der Schießanlage und der Brauerei Hutthurm für die bereitgestellten Preise, sowie den Ehrengästen für ihr Kommen und den teilnehmenden Schützen für ihre Teilnahme an diesem Finale. ket.

 

Foto zu Meldung: Neukirchen I und Ruderting I bestreiten Finale.


Veranstaltungen

24.11.​2017
Abschluss Nikolaus- und Königsschießen
Abschluss Nikolaus- und Königsschießen im Schützenhaus [mehr]
 
02.12.​2017
Nikolausfeier
Nikolausfeier Sportschützen, Schützenhaus [mehr]
 
02.12.​2017
Nikolausfeier und Königsproklamation
Nikolausfeier und Königsproklamation im Schützenhaus [mehr]
 
05.01.​2018
19:00 Uhr
 
11.02.​2018
09:00 Uhr
Faschingsfrühschoppen
Faschingsfrühschoppen ab 09:00 Uhr im Schützenhaus [mehr]
 
06.06.​2018
Eröffnungs-Bürgerschießen
Eröffnungs-Bürgerschießen LG aufgelegt (- 15.06., 18:22 Uhr) [mehr]
 
08.06.​2018
18:00 Uhr
Bürgerschießen
Bürgerschießen 18:00 - 22:00 Uhr [mehr]
 
11.06.​2018
18:00 Uhr
Bürgerschießen
Bürgerschießen 18:00 - 22:00 Uhr [mehr]
 
13.06.​2018
18:00 Uhr
Bürgerschießen
Bürgerschießen 18:00 - 22:00 Uhr [mehr]
 
15.06.​2018
18:00 Uhr
Bürgerschießen
Bürgerschießen 18:00 - 22:00 Uhr [mehr]
 
30.06.​2018
19:00 Uhr
Sommerfest
Sommerfest mit Siegerehrung ab 19:00 Uhr Schützenhaus [mehr]
 
08.09.​2018
Vereinsausflug Sportschützen Ruderting
Vereinsausflug Sportschützen Ruderting (- 09.09.) (Ausweichtermin 15. + 16.09.2017) [mehr]