Diese Seite verwendet Cookies, weitere Informationen erhalten Sie hier

 

AKTUELLES

 

Schatzkiste statt Elektroschrott

Gemeinde Ruderting sammelt Althandys

für den Recycling-Kreislauf

 

 

Endlich wieder Platz in der Schublade: Ab sofort können Althandys samt Ladegerät und Zusatzmaterial im Rathaus der Gemeindeverwaltung Ruderting sowie in der Grundschule Ruderting abgegeben werden. Dort hat die Gemeinde Sammelboxen für ausgediente Mobiltelefone aufgestellt. Damit beteiligt sie sich an der HandyAktion Bayern. Denn Handys sind wahre Schatzkisten. Sie enthalten wertvolle Metalle wie Gold, Silber oder Platin, deren Abbau in anderen Regionen der Erde oft mit großen Problemen für Menschen und Umwelt verbunden ist: Große Flächen werden für ihre Gewinnung zerstört und Menschen werden vertrieben. Die Arbeit in den Minen ist häufig gefährlich, der Lohn gering und Kinderarbeit keine Seltenheit.

Umso wichtiger ist es, dass Mobiltelefone lange genutzt werden und anschließend nicht in der Schublade verschwinden, sondern recycelt werden. So können Rohstoffe zurückgewonnen werden und auch der illegale Export von Elektroschrott in Länder des Südens wird vermieden.

Alle gesammelten Handys werden fachgerecht recycelt oder, wenn sie noch verwendbar sind, nach einer professionellen Datenlöschung weiter verwendet. Auf Nummer sicher geht man beim Datenschutz, indem vor Abgabe des Handys möglichst alle persönlichen Daten gelöscht und die SIM- und andere Speicherkarten entfernt werden.

„Wir beteiligen uns an der HandyAktion Bayern, weil die enthaltenen Rohstoffe zu wertvoll sind, als dass sie im Hausmüll entsorgt werden sollten, so Bürgermeister Rudolf Müller.

 

Vom 01. – 31. Oktober kann, wer möchte, sein Handy bei den Sammelboxen abgeben. Der Erlös aus der durchgeführten Recycling-Aktion kommt Bildungsprojekten über Mission EineWelt und dem EineWelt Netzwerk Bayern zugute.

Informationen rund um Rohstoffabbau, Produktion und Entsorgung von Mobiltelefonen und zur Handy-Sammelaktion gibt es auf www.handyaktion-bayern.de.

Die HandyAktion Bayern wird durch Mission EineWelt koordiniert - in Zusammenarbeit mit dem Eine Welt Netzwerk Bayern.

 

 

Handyaktion

 

 

 

 

 

 

 

Herzliche Einladung
zum Info-und Austauschnachmittag für
Ehrenamtliche und Interessierte
in/an Besuchsdiensten

am 12. Oktober im Gasthof Knott in Jacking 1/Tiefenbach

 

Die ILE Passauer Oberland veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Gemeindecaritas der Caritas Passau und dem KDFB der Diözese Passau am
Freitag, den 12. Oktober von 14 bis 17 Uhr einen Info- und Austauschnachmittag zum Thema „Besuchsdienste“ für bereits ehrenamtlich Tätige und/oder daran Interessierte. Die Teilnahme ist – inkl. Seminarverpflegung – kostenfrei.

Durch den Nachmittag führen Konrad Haberger (Caritas), Renate Sarembe (KDFB, Leiterin Besuchsdienste Alten-/Pflegeheime der Diözese) und Gabriele Bergmann (ILE).

 

bis 13.30 Uhr: Eintreffen & Zusammenkommen der Teilnehmer/-innen
Beginn 14 Uhr: Begrüßung & Einstieg ins Thema

14.15 – 16.30: Informationen zu Grundlagen, Strukturen & Erfahrungswerten

(Pause ca. 15.45 Uhr) zur ehrenamtlichen Arbeit im Besuchsdienst, Gruppenarbeit,
Tipps & Grenzen der Tätigkeit, Diskussion sowie Kontext zur
ILE-Arbeit/Bedeutung in der ländlichen Entwicklung;

 

17 Uhr: Verabschiedung; Im Anschluss daran besteht die Möglichkeit bei

einer Abendbrotzeit (auf eigene Rechnung) die Gespräche unter-

einander oder mit den Referenten fortzusetzen.
Bitte bei der Anmeldung unbedingt angeben, wenn gewünscht!

_____________________________________________________________________


Anmeldeschluss: Montag, 8. Oktober 2018!

Anmeldungen bitte an: Gabriele Bergmann (Projektmanagerin ILE Passauer Oberland) am besten per Mail unter oder telefonisch 08501/9150261.

 

Wir freuen uns auf Sie und einen aufschlussreichen Nachmittag!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Rathaus

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

GEMEINDE RUDERTING

Passauer Straße 3

94161 Ruderting
Tel.: 0 85 09 / 90 05 - 0
Fax: 0 85 09 / 90 05 - 30
E-Mail:

 

 

Öffnungszeiten

im Rathaus Ruderting

Sprechzeiten des

1. Bürgermeisters

Montag        08.00 – 12.00 und 14.00 – 16.00 Uhr

nach Vereinbarung

Dienstag      08.00 – 12.00 und 14.00 – 16.00 Uhr

nach Vereinbarung

Mittwoch     08.00 – 12.00 Uhr

                                                            

Donnerstag 08.00 – 12.00 und 14.00 – 18.00 Uhr

nach Vereinbarung

Freitag          08.00 – 12.00 Uhr

nach Vereinbarung

 

 

 

 

 

 

 

Auf einen Blick!

Vorschaubild der Meldung: Sportschützen erkunden Bodensee-Region

Sportschützen erkunden Bodensee-Region PNP-Bericht vom 21.09.2018   Ziel des diesjährigen Vereinsausfluges der Sportschützen Ruderting war Lindau am Bodensee und Bregenz. Schon früh machte ... [mehr]

 

Vortrag zum Umgang mit Wasser PNP-Bericht vom 20.09.2018 Arbeitskreis diskutiert über Trockenheit und E-Mobilität   Die 93. Runde des Rudertinger Arbeitskreises Zukunft war eine kleine. ... [mehr]

 
Vorschaubild der Meldung: E-Tankstellen-Pionier zieht Azubis an

Überraschend viele Bewerbungen kann der Spezialist für Energie- und Gebäudetechnik Praml aus Ruderting verbuchen. [mehr]

 
Vorschaubild der Meldung: Tina Fischl die "Königin vom Kaitersberg"

Tina Fischl die „Königin vom Kaitersberg“ PNP-Bericht vom 19.09.2018 Otterskirchenerin gewinnt Konkurrenz zum dritten Mal – WSV dominiert internationalen Berglauf   Wenn der „Kine ... [mehr]

 
Vorschaubild der Meldung: Anreize zum Lesen in der Rudertinger Bücherei

Anreize zum Lesen in der Rudertinger Bücherei PNP-Bericht vom 19.09.2018   Das beginnende Schuljahr ist für die Bücherei in Ruderting ein willkommener Anlass, für ihre Kinder- und ... [mehr]