Gospelchor "Lichtstrom" feiert 20. Geburtstag

Ruderting, den 25.06.2019

Gospelchor „Lichtstrom“ feiert 20. Geburtstag     PNP-Bericht vom 25.06.2019

Open-Air-Konzert am kommenden Samstag am Landschaftsweiher in Ruderting

 

20 Jahre und kein bisschen leise – der Rudertinger Gospelchor „Lichtstrom“ feiert am kommenden Samstag, 29. Juni, um 20.15 Uhr am Landschaftsweiher seinen runden Geburtstag.

Die spontane Idee, gemeinsam zu singen, entstand während einer Geburtstagsfeier der damaligen „jungen Frauengruppe“. Es waren sich alle einig, dass es keine typischen Kirchenlieder, sondern flottere Stücke, so wie einst die sogenannten rhythmischen Lieder, sein sollten. Rasch entwickelte sich diese Idee immer weiter und nahm konkrete Formen an. Über einen Aufruf im örtlichen Gemeindeblatt fanden sich weitere Sangeswillige. Auftritte waren anfangs nicht geplant, man wollte einfach nur singen, quasi „aus Spaß an der Freud‘“.

Dies ist nun 20 Jahre her. Chormitglieder haben gewechselt, und mehrere Chorleiter drückten ihren Stempel auf. Der Chor entwickelte sich stetig weiter, und der Wunsch, sich öffentlich zu präsentieren, wurde größer. So wurden zahlreiche Hochzeiten umrahmt, es folgten Weihnachts- und Passionskonzerte, Gottesdienste und regelmäßig die Christmette an Heiligabend. Als absolute Höhepunkte etablierten sich die Open-Air-Konzerte am Rudertinger Landschaftsweiher, die im zweijährigen Rhythmus ihren festen Platz haben. Vor dieser Kulisse präsentiert der Chor die Bandbreite seines Repertoires.

Zum 20-jährigen Jubiläum werden unter der Leitung von Barbara Schreiner die Höhepunkte der vergangenen Konzerte zum Besten gegeben, den Zuhörern wird ein musikalisches Potpourri aus Gospels, Oldies, afrikanischen und internationalen Volksliedern bis hin zu Popsongs und Hollywood-Klassikern geboten.

Für die musikalische Begleitung konnte der italienische Pianist Marco Alesi gewonnen werden. Alesi wurde 1975 in Mailand geboren, dort begann seine musikalische Ausbildung am Konservatorium G. Verdi bei den Professoren G. Marchi und P. Rattalino, die er 1995 mit dem Diplom in Klavier beendete. Er ist unter anderem Gründer des „alesiEnsemblesalzburg“ und spielt regelmäßig bei Konzerten in Salzburg, wie beispielsweise bei der Konzertsaison des jungen Musikvereins „Amici della Musica“, mit Werken für Soloinstrumente bis hin zu großer Kammermusikbesetzung. Als Solisten werden außerdem Danuta Plewnia (Sopran), Lara Zacher (Mezzosopran), Michelle Stumpf (Alt) und Wolfgang Forster (Bass) zu hören sein.

Die unbändige Freude am Singen stand und steht für die Chormitglieder stets im Vordergrund, dies wurde vom Publikum immer mit großer Begeisterung beklatscht und bejubelt. Auch am kommenden Samstag soll der Funke wieder überspringen und für gut zwei Stunden für ausgelassene Fröhlichkeit und musikalischen Kunstgenuss sorgen. Der Eintritt ist wie immer frei, ein freiwilliger Unkostenbeitrag ist willkommen. Bei schlechter Witterung findet das Konzert in der Turnhalle der Schule statt. Den Getränkeverkauf haben wieder die Damen des FC Ruderting übernommen. red

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Gospelchor "Lichtstrom" feiert 20. Geburtstag